Klipheuwel Farm

  • Südafrika
  • 1000 Kühe
  • Flex Stall & Flex Feed

 

Höherer Ertrag & weniger Probleme

Philip Blanckenberg von der Klipheuwel-Farm in Südafrika ist einer der Bauern, der einen dokumentierten Effekt erlebte, indem er von traditionellen Stahlboxen und Fressgitter zu flexiblen Polymerlösungen von Cow-Welfare wechselte. Im März 2018 installierte er eine Teststrecke für 100 Kühe mit Flex Stalls und Flex Feed, und er wurde von den Ergebnissen nicht enttäuscht.

Flexibilität prüfen

Philip Blanckenberg entschied sich für die Montierung einer Sektion mit Cow-Welfare-Produkten in einem bestehenden Stall, um die flexiblen Liegeboxentrennungen und das flexible Fressgitter zu testen. Er musste sehen, wie sich die Kühe an Ausrüstung aus Polymer anpassen.

Die Investition erwies sich schnell als erfolgreich. Blanckenberg erzählt­­­, dass die Kühe im Testabschnitt mit Cow-Welfare-Produkten deutlich mehr Milch als üblich produzierten. Zudem gab es weniger Probleme, weil die Kühe durch die Ausrüstung nicht verletzt wurden und weniger Stress hatten.

 

 

 

 

2 kg mehr Milch pro Kuh

Die Kühe in der Testphase auf dem Hof Klipheuwel waren alle Junge Tiere und 60 % von ihnen befanden sich in der ersten Laktation. Nach nur 18 Tagen Melken hatten die Kühe einen durchschnittlichen Ertrag von nicht weniger als 88,8 lbs. Darüber hinaus war die Keulungsrate bei den Jungen Tieren nie niedriger gewesen.

Statistiken aus dem Stall zeigten, dass die Kühe in der ersten Laktation während der ersten 21 Tage nach der Installation von Cow-Welfare Flex Stall und Flex Feed durchschnittlich 4,4 lbs mehr Milch pro Tag produzierten.

Über

Cow-Welfare entwickelt und verkauft
innovative Stalleinrichtungen für Kühe.
Wir haben uns auf flexible Ställe
und Fressgitter spezialisiert.

© Cow-Welfare 2020  I  Umsatzsteuer-Nr. DK32359248  ı  Dänemark